verantwortlich für den Inhalt:
Günther Holzhofer, Stuttgarter Str. 48, 73430 Aalen, 07361 992872 
info@ue-consult.de
Disclaimer:
Der Verfasser distanziert sich von gelinkten Seiten. Für Inhalte ist der jeweilige Verfasser selbst veranwortlich.




Autorisierter Partner für SpectraCal/Portrait-Displays
Link zu SpectraCal 

  Picture   Picture  
http://calman.spectracal.com/products.html

Anfragen zu Firmware und Firmware-updates bitte an: E-Mail
Ansprechpartner: Günther Holzhofer
Supportpartner: Marcel  Gonska




Ansprechpartner für deutsch- und englischsprachige Seminare hier:

Organisation und Durchführung: guenther.holzhofer@imagingscience.eu
Instructor: Hartmut Berberich
Technischer Berater: Roland Seibt
CalMan Efficiency Training: Raphael Vogt

Te

US-Partner
www.imagingscience.com

ISF zertifizierte Händler: Liste für Deutschland (Level II in Klammern)
ISF zertifizierte Händler: Liste für Österreich


isf_CC_LII      

Warum TV Kalibration so wichtig ist !

Der Schulungsinhalt orientiert sich nach www.imagingscience.com, also der Image Science Foundation. Bisher waren die Trainigs der ISF nur in englisch und meist auch nur in USA zu buchen. Mit Hartmut Berberich, dem ersten und einzigen deutschsprachigen ISF Instructor, sind wir nun in der Lage, dieses Wissen auch in Europa, vor allem im deutsch sprachigen Raum anzubieten. Die große Nachfrage bestätigt, daß Bedarf besteht. Jeder, der Monitore, TV-Geräte oder Projektoren verkauft oder Service dazu anbietet, sollte um die Calibrierung Bescheid wissen.


Ganz einfach gesagt ist es das Ziel eines jeden Calibrierers, einen Bildschirm, Monitor oder Beamer so einzustellen, daß bei der Decodierung von digitalen Signalen die Standards eingehalten werden. Wenn Sie ein neues TV Gerät einschalten, ist das Bild meist sehr bunt, so eingestellt, daß es im Verkaufsraum möglichst aus der Reihe aller TV Geräte heraussticht, knallig in Farben und Kontrast. Keinesfalls so, wie es den ITU Standards entspricht. In dem Trainig lernen Sie, wie man mittels Testsignalen und Messgeräten Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Farbdecoder u.a. so einstellt, daß es der jeweiligen Norm entspricht, also so aussieht wie im Sender des TV-Studios im oder beim Mastering einer BluRay bei den Filmproduzenten. Nur durch die Einhaltung von Standards in allen Stufen der Produktion, des Transportwegs und im Wiedergabegerät ist es möglich, einen einheitlichen Bildeindruck von der Produktion bis zum Bildschirm zu sicher zu stellen.

Eine Grundeinstellung kann man mit den richtigen Testbildern erreichen, sofern man weis wie man richtig vorgeht und wo man "drehen" muss. Die absolute Perfektion ist aber nur durch den professionellen Einsatz von Messtechnik zu erreichen. Wie das geht, was man wissen und können muss, ist Inhalt des Trainings.

Inhalt
Info
Termine
Links



Erfolgreich durchgeführte  Klassen:

ISF Class 73430 Aalen, 24. Februar 2014


ISF Class 73430 Aalen,  19. November 2013


ISF Class 73430 Aalen,, 26. August 2013


ISF Class 73430 Aalen,  26. Mai 2013


ISF Class  Amsterdam, 3.Februar 2013


Textfeld: Erfolgreich durchgeführt !
Textfeld: Teilnehmer: